Kraftstation: InShape Body Lift Pro

InShape Body Lift Pro
InShape Body Lift Pro
InShape Body Lift Pro
InShape Body Lift Pro

Der InShape Body Lift Pro hat seinen Weg zu mir durch einen Zufall gefunden. Es dient der ganzen Familie bis heute als Kraftstation. Neu sind die Geräte der Firma InShape nicht mehr zu bekommen. Aber ab und an tauchen diese Geräte noch in eBay auf. Ich kann euch nur empfehlen mal ein Blick zu riskieren.

Im Gegensatz zu anderen Kraftstationen ist der Inshape mit seinen 75kg ein echtes Leichtgewicht. Aber keine Angst, er ist solide gebaut. Der Trick an diesem Gerät ist seine spezielle Konstruktion. Als Widerstand werden hier keine Gewichte verwendet, sondern das eigene Körpergewicht.  Die Einstellung des Widerstands erfolgt unter dem Sitz und ist leider etwas aufwendiger, als bei Steckgewichten. Das Spektrum ist für unseren Bedarf völlig ausreichend. Daher ist das Gerät gerade für Einsteiger eine echte Empfehlung. Mit dem Gerät sind mehr als  40 Übungen möglich: z.B. Beincurl, Beinstrecker, Bauchcrunch, Armcurl, Latziehen, Trizepsziehen, Butterfly, Brustpresse etc. Damit bedient die Kraftstation alle großen Muskelbereiche.

Es gibt aber zwei kleine Kritikpunkte die ich Euch nicht verschweigen möchte. Der Beinstrecker ist für kleinere Leute problematisch. Hier gibt es leider keine Verstellmöglichkeit. Die Raumhöhe muss wenigstens 2,30 Meter betragen. Sonnst stößt die eingehängte Latzug-Stange gegen die Decke.

Die Ersatzeilbeschaffung könnte ein Problem werden. Die Kabelzüge und Rollen unterliegen natürlich einem gewissen Verschleiß. Wer hier einen Online-Versand kennt, der Ersatzteile zu dem Gerät vorrätig hat, schreibt das gerne in die Kommentare.

PS: der Neupreis war unter 1000€  (898€)

3 Kommentare

  1. Ich habe auch einen in Shape PRO Ultra Body Lift und suche dringend einen Ersatzseilzug 125 Zoll für den oberen Bereich.
    Kann mir einer einen Tipp geben!?

    • Hallo, ich besitze eine derartige In Shape Body Lift Pro seit 2005. Habe diese damals für lediglich 500 Euro erwerben können.
      Ich trainiere damit seit dem Erwerb alle zwei Tage regelmäßig rund 40 Min.
      Ein Seilzug war damals recht schnell defekt u. wurde noch vom Händler ersetzt.
      Ein sehr großes Problem trat schnell zutage: Das untere Element mit der Kraftverstellung verschob sich durch die Übungen innerhalb einer kurzen Zeit regelmäßig zu einer Seite u. knallte dann auf den Boden. Offenbar waren Schweißpunkte der Konstruktion nicht passgenau gesetzt worden. Deshalb konstruierte ich mittels Holzleisten einen Rahmen, der das seitliche Abdriften verhinderte u. ersetzte diesen Jahre später durch Alu-Elemente aus dem Baumarkt, die ich mit Schrauben verband. Seitdem wurde das beschriebene Abdriften zwangsweise verhindert.
      Inzwischen habe ich auch einen Teil eines Seilzuges mittels Stahlseil (Baumarkt) ersetzt, den ich mit Verbindern an einen Teil des alten Seilzugs befestigte. Das schränkt natürlich die Möglichkeiten der Anlage etwas ein.
      Insbesondere der obere Seilzug wird an mehreren Stellen immer maroder.

  2. Hallo Albert,

    noch habe ich leider noch keine Bezugsmöglichkeit gefunden. Aber auch meine Seile altern und sind bereits ziemlich spröde und zerbröseln langsam.

    mfg Dirk

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.